HAARE AN DER LUFT TROCKNEN LASSEN

Hast du auch eine Dauerbeziehung mit deinem Haartrockner? Das kennen wir alle, aber wir wissen nur zu gut, dass Hitze und Haare nicht die besten Freunde sind. Wenn du dir  vorgenommen hast, mit dem Föhnen aufzuhören, aber alle Tipps und Tricks als  Anfänger brauchst, dann bist du hier genau richtig.

Egal, ob dein Haar glatt ist, ultra-glatt oder irgendetwas dazwischen - wir haben eine Liste mit allen Dingen, die du ausprobieren musst, um das perfekte Föhnen zu erreichen. Dein Haar wird es uns später danken.


TRAGE EIN ÖL AUF DIE NOCH FEUCHTEN LÄNGEN UND SPITZEN AUF

 

Wenn dein Haar dazu neigt sich zu kräuseln und deine Haare fliegen , klingt Lufttrocknen zu lassen wahrscheinlich wie dein schlimmster Albtraum.

Für weiche, kräuselfreie Locken oder Wellen kannst du ein Öl in die Spitzen einarbeiten, während das Haar noch nass ist. Das spendet deinem Haar nicht nur Feuchtigkeit, sondern lässt es auch super geschmeidig aussehen. Unser Favorit ist das Luxury Hairoil von Marlipó - es spendet viel Feuchtigkeit, macht deine Haare super weich ohne das Haar zu beschweren, und der Duft ist der Wahnsinn Leute ! 

 

EIN BESTIMMTES STYLINGPRODUKT VERWENDEN

 

Wenn du den Blow-out-Look ohne Hitze haben willst, dann ist dieses Produkt genau das Richtige für dich. Das Volume Spray ist ein Spray  das unter anderem speziell für das Lufttrocknen entwickelt wurde um dein Haar so aussehen zu lassen als hättest du Stunden damit verbracht dir Volumen rein zu föhnen, obwohl es in Wirklichkeit nur Sekunden waren.  

 

WIRF DAS HANDTUCH WEG

Seit jeher wickeln wir unser Haar in ein Handtuch, aber wusstest du, dass das mehr schaden als nützen kann? Raue Baumwollfasern können Frizz und Haarbruch begünstigen, so dass dein Haar nicht so gut an der Luft trocknen kann. Auch für Locken ist das nicht gut. Wickle dein Haar stattdessen lieber in ein T-Shirt oder ein Mikrofaserhandtuch. Das weichere Material saugt zwar immer noch überschüssiges Wasser aus dem Haar auf, aber es ist auch sanft zu deinen Strähnen. Auf Wiedersehen, fliegende Haare!

 

MAKE WAVES

Wenn dein Haar von Natur aus glatt ist und du es ohne Hitze stylen willst, dann sind Zöpfe dein bester Freund. Flechte die Haare, solange sie noch feucht sind, und öffne sie, sobald sie trocken sind. Perfekte undone Wellen. Befestige die Zöpfe mit den Marlipó Scrunchies, um Knicke an den Enden zu vermeiden.

 

VORHER KÄMMEN, NICHT HINTERHER

 

Wir lernen jeden Tag etwas Neues. Wusstest du, dass es besser ist, dein Haar unter der Dusche zu kämmen als danach? Wenn du dein Haar kämmst, während es noch nass ist, hilft das nicht nur, Knoten zu lösen, sondern verhindert auch, dass es sich kräuselt, wenn dein Haar halbtrocken ist. Wir sind ganz vernarrt in den Wide-Tooth Comb von Marlipó! 

Haare sind im nassen Zustand sehr empfindlich. Durch unachtsames Kämmen oder Bürsten können sie leichter reissen und brechen, daher empfehle ich, das Haar lieber schon einmal im trockenen Zustand vor der Haarwäsche gut auszubürsten. Dadurch werden zum einen Styling-Rückstände entfernt und zum anderen lassen sich die Haare anschliessend leichter entwirren.

Wer das Haar doch auch im nassen Zustand noch einmal sanft entwirren muss, sollte lieber zu einem grobzinkigen Kamm greifen. Generell gilt: Die Haare jedoch besser erst an der Luft oder mit dem Fön trocknen und durchbürsten, wenn sie komplett trocken sind.

Alternative, wenn es schnell gehen muss: Nutzt vor dem Kämmen eine Sprühkur, die die handtuchtrockenen Haare leichter kämmbar macht und entwirrt. Dann erst vorsichtig und sorgsam die Spitzen und die Längen entwirren, bevor ihr die Haare von oben nach unten durchkämmt.

Ich empfehle euch Hierfür die ALOE VERA 2 PHASEN SPRÜHKUR.

 

VERWENDEN SIE  LEAVE-IN KUREN

 

 

Wenn dein Haar trocken oder Krauss ist oder etwas Streicheleinheiten braucht, dann ist es vielleicht an der Zeit, eine Leave-In-Kur in deine Routine aufzunehmen. Ein Favorit bei mir hierfür ist die 2 PhasenSprühkur mit Arganöl. Sie riecht nicht nur unheimlich gut, sondern hat auch unzählige Vorteile für dein Haar.

 

Kommentare

  • Veröffentlicht von Rojin am

    Mega gute Tipps! Die werde ich beim nächsten Haare waschen direkt mal ausprobieren! Die Produkte von marlipo habe ich ja schon zuhause 😏🙏

Einen Kommentar hinterlassen